Der Gedanke der HypnoBirthing zugrunde liegt ist die Möglichkeit zu einer sanften, sicheren und natürlichen Geburt.

Im Ganzen betrachtet ist es viel mehr:

Es ist ein einzigartiger Prozess der das Erleben von Schwangerschaft, Geburt und Ankommen als Familie verbindet und als Ergebnis eine wundervolle gemeinsame Erfahrung für alle Familienmitglieder bereithält. Die gesammelten Erlebnisse und Erfahrungen aus dieser ganz besonderen Lebensphase sind ein wahrer Schatz für alle Herausforderungen der folgenden Jahre. Sie sind intensiv und prägend, wirken stärkend und verbindend und dienen als Quelle für Stabilität, Freude und Gelassenheit.

HypnoBirthing ist also ein umfassendes Programm in dessen Mittelpunkt die Vorbereitung auf die Geburt steht und ganz nebenbei so viel mehr für den Start in ein glückliches Familienleben bereithält.

 

Die HypnoBirthing-Methode bietet allen Familienmitgliedern einen Weg zum bewussten Wahrnehmen der neuen Situation.Das heißt, Mutter und Vater (als auch die Geschwister) nehmen so schon während der Schwangerschaft Kontakt mit dem ungeborenen Baby auf. Aus der aktuellen Forschung wissen wir, wie feinfühlig und aufnahmefähig das ungeborene Baby ist und welch große Bedeutung der Kontakt schon vor der Geburt hat.

Die Mutter erlebt eine entspannte und achtsame Schwangerschaft. Sie hat, je nach Bedarf und Persönlichkeit, die Aussicht auf einem Bewusstwerdungsprozeß.

In der Beziehung zu Mutter und Kind erfährt sich der Vater als ebenso fester wie auch bedeutender Bestandteil und darf Verantwortung und Fürsorge übernehmen.

 

Das Programm beruht auf einfachen und schnell zu erlernenden Entspannungs- und Atemtechniken so wie viel Hintergrundwissen zu historischen Fakten der Geburt, der Anatomie des weiblichen Körpers und dem Geburtsprozeß an sich.

Der Begriff HypnoBirthing bezieht sich auf das Wort Hypnose und meint hier die Selbsthypnose. Die Mutter lernt während der Vorbereitung mithilfe der Entspannungstechniken in einen hypnotischen tranceähnlichen Zustand zu gleiten. Diesen tiefen Entspannungszustand wird sie während des Geburtsprozesses ganz selbstverständlich aufnehmen, halten und vertiefen können. Dadurch werden sich ihr Geist und Körper mehr und mehr entspannen und das Baby kann sanft den Geburtsweg nehmen. Gemeinsam können Mutter und Kind den Geburtsprozeß in Harmonie vollenden.HypnoBirthing gibt der Familie Vertrauen, Ruhe und Zuversicht in die Schwangerschaft und vor allem in die Geburt. Wenn die Mutter während der letzten Schwangerschaftswochen regelmäßig übt, wird sie ihre Geburt in Gelassenheit, kraftvoller Ausdauer und Selbstvertrauen erleben.

 

Für jede HypnoBirthing-Kursleiterin stehen andere Aspekte des so vielseitigen und umfassenden Programms im Vordergrund. Für mich sind es besonders die Zuversicht, die Ruhe und Kraft wie auch die Flexibilität. Dies sind wichtige Attribute für eine ausgeglichene Schwangerschaft und sichere Geburt. Dazu kommt das Vertrauen mit dem alles leichter geht - Vertrauen in sich selbst, das Baby, die Geburt und das Leben. Und die einfach als auch schnell zu erlernenden Techniken des Loslassen und Atmens, die die Geburtserfahrung so sehr bereichern.

Für mich steht nicht die schmerzfreie Geburt im Vordergrund sondern Mutter und Vater Kraft & Vorfreude auf die bevorstehende Geburt zu schenken.

 

 

Ich selbst habe wunderschöne Geburtserfahrungen mit HypnoBirthing machen dürfen und bin sehr dankbar dafür.

Lange vor meiner ersten Schwangerschaft wusste ich, dass ich irgendetwas suchen und finden werde, dass mir eine selbstbestimmte und sanfte Geburt ermöglicht. Und so bin ich in meinen ersten Schwangerschaftswochen recht schnell auf die HypnoBirthing-Methode aufmerksam geworden. Ich war sofort begeistert. Das war genau das wonach ich gesucht hatte!

Und ich dachte: Wenn das wirklich funktioniert, möchte ich HypnoBirthing unbedingt weitergeben und selbst Kurse für werdende Eltern anbieten.

Mittlerweile bin ich Mutter von zwei Kindern, die mit HypnoBirthing auf die Welt kamen. Die Philosophie von HypnoBirthing haben mein Mann und ich mitgenommen und in unser Familie-sein integriert. Das heißt, wir führen gemeinsam ein liebevolles und bewusstes Leben in wertschätzendem und achtsamen Kontakt mit uns selbst und unseren Mitmenschen.

 

 

Kursinformationen

Meine HypnoBirthing-Kurse finden im privaten Rahmen statt, das heißt ich konzentriere mich auf ein, höchstens zwei (befreundete) Paare pro Kurs. Damit bietet sich für den werdenden Eltern der Raum und die Öffnung für ihren ganz eigenen Transformationsprozeß. Denn darum geht es bei HypnoBirthing: Die begrenzenden Vorstellungen und Erwartungen bezüglich Geburt loszulassen und das Neue fest zu integrieren, so das es selbstverständlich und ganz natürlich geschehen kann.

Da das HypnoBirthing Programm sehr umfassend ist, werden wir gemeinsam genau das herausfinden was für euch von Bedeutung ist und womit ihr euch wohlfühlt.

Ergänzend zu den regulären vier HypnoBirthing-Terminen gibt es in meinem Kurs einen fünften Termin mit Access Bars. Die werdende Mutter hat die Gelegenheit tiefsitzende Denk- & Glaubensmuster loszulassen und sich spürbar Raum zu geben für ihre selbstbestimmte Geburt. Mehr Informationen zu den Access Bars findest du hier.

 

Der HypnoBirthing-Kurs besteht aus 5 Terminen, die möglichst in einem Abstand von 1-2 Wochen stattfinden. Ein Termin dauert etwa 2 - 3 Stunden. 

Das Honorar für einen kompletten Kurs bei mir inklusive Original-Buch von Marie F. Mongan "HypnoBirthing", Elternhandout und mehreren Audio-Dateien zum Üben beträgt 600€ (pro Paar).

Es ist eine Anzahlung über 150€ zum Zeitpunkt der Buchung fällig (als Überweisung).

Die restlichen Kosten sind vor Beginn des Kurses zu begleichen (in Bar oder als Überweisung).

 

Die Termine können in meinen Praxisräumen oder bei euch zu Hause stattfinden.

Zusätzlich biete ich euch an 1-2 der Termine per Video durchzuführen, falls ihr räumlich und zeitlich flexibel bleiben möchten.